Als ich vor Jahren aus der Innenstadt nach Rodenkirchen gezogen und mit meinem Sohn zum ersten Mal an den Rodenkirchener Strand gegangen bin, waren wir begeistert. Dort Zuhause wo andere urlauben-wow! Fortan waren die großen und kleinen Buchten und vor allem die schattenspendende Weide unsere Lieblingsplätze. Tolle Aussicht und nach anfänglicher Unsicherheit haben wir uns immer öfter im Rhein abgekühlt. Das erste Grillen am Ufer, die Kindergeburtstage, die Versuche, sich für´s Rudern zu begeistern, der Ärger über zerbrochene Bierflaschen, Berge von Müll, Wildpinkler … und jetzt, nach vielen Jahren, diese Website. Ein Versuch der Bewußtmachung all dessen, was es hier gibt und was es vielleicht zukünftig gibt. Oder auch nicht.

Diese Seite ist eine non-profit Seite.
Gedacht und gemacht von Menschen, die das Glück haben, am und mit dem Fluß im schöneren Teil Kölns leben zu dürfen.

12 Okt
Sommer ohne Ende

Sommer ohne Ende

Claro, irgendwann wird der Sommer enden. Auch in Köln. Auch an der Riviera. Aber zuweilen kann der Eindruck entstehen, dass Usedom den sonnigsten Platz in unserem Lande an die Riviera…

mehr lesen
09 Aug
Schuhe

Schuhe

Die letzten dunklen Wolken ziehen von Westen über die Riviera und bis Calais ist keine Regenfront in Sicht. Gesichtet wurden soeben jene Schuhe die irgendeine Dame sicherlich vermisst. Sorgsam postiert…

mehr lesen
08 Aug

Wetter und Wasser

Zur Zeit regnet es an der Riviera allerfeinst. Für´s Wochenende ist gemischtes Wetter angesagt. Die Wassertemperatur ist unbeeinträchtigt, allerdings sind die Buchten durch die vielen Regenfälle im Süden des Landes…

mehr lesen
08 Aug
Die Winde

Die Winde

Die Winde war einst die Befestigung für den Ausleger der Ruderer. Irgendwann, ich schätze vor 7-8 Jahren, hat der Verein vor der 'Fremdnutzung" kapituliert und alles deinstaliert.

mehr lesen